Krankengymnastik (KG)

Unter dem Begriff versteht man eine Bewegungstherapie, die sich auf die Harmonisierung der Bewegungen und Körperfunktionen konzentriert.

Ziele der Krankengymnastik:

  • Verbesserung der Koordination und Bewegungsabläufe
  • Kräftigung der Muskeln
  • Umgang mit Hilfsmitteln: z.B. Unterarmgehstützen, Rollatoren, Prothesen und Rollstühle

 

Die folgenden Techniken werden u.a. angewandt:

  • Dehntechniken
  • Mobilisierung
  • Gangschule
  • Muskelkräftigung
  • Atemübungen
  • Passives/Aktives Bewegen